Vor allem Themen wie die Förderung der Vereine, Freizeitmöglichkeiten für Jugend-liche oder auch bezahlbares Wohnen in unserer Gemeinde liegen der CSU Ismaning am Herzen. Und wie keine andere Partei steht die CSU dafür, junge Menschen in die Politik zu bringen. Das zeigen wir mit der Jungen Union Ismaning, aber auch mit unserer Kandidatenliste für die anstehende Kommunalwahl 2014.

Sieben junge Ismaningerinnen und Ismaninger unter 35 Jahren stehen auf der Liste der CSU. Für Sie kandidieren: Carolin Jagoda (24), Max Reisinger (26), Luis Eisenreich (27), Josef Frey (28), Alexander Novakovic (29), Manuel Powischer (30) und Mark Lubkowitz (33).

Wenn Sie uns wählen, dann bringen wir frischen Wind in den Gemeinderat, um eine nachhaltige und zukunftsorientierte Politik für den Ort und seine Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten.

Um die Politik in der Gemeinde verjüngen zu können, ist es wichtig, dass auch die Erstwähler ihr Stimmrecht nutzen. Denn wer auf seine Stimme verzichtet, vergibt die große Chance, das Gemeindeleben aktiv mitzugestalten.

Natürlich reichen für die Verjüngung im Gemeinderat nicht nur die Stimmen der Erstwähler. Wir sind auch auf die vielen Stammwähler angewiesen. Deshalb hoffen wir auf Ihre breite Unterstützung.

Die CSU Ismaning freut sich zudem, noch vor der Wahl eine Veranstaltung mit dem Thema „Wie wähle ich richtig?“ für Sie zu organisieren. Hierzu laden wir Sie vorab recht herzlich ein. Den genauen Termin der Veranstaltung und den Ort werden wir Ihnen alsbald mitteilen.

Josef Frey (28) und Manuel Powischer (30),
Gemeinderatskandidaten, Listenplatz 6 und Listenplatz 11