Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neujahrsempfang der CSU Ismaning

Februar 6 @ 19:30 - 21:30

CSU Ortsvorsitzende Petra Apfelbeck begrüßte die Gäste mit einer Entschuldigung aus Berlin. Der angekündigte Festredner, Generalsekretär Andreas Scheuer, nahm, genauso wie Kreisvorsitzender Florian Hahn, an den noch andauernden Koalitionsverhandlungen teil. Für hochkarätigen Ersatz hatte Scheuer jedoch gesorgt.

Der Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben, Dr. Marcel Huber, war kurzfristig eingesprungen.

In seiner Rede sensibilisierte Huber die Zuhörer, Deutschland aus der Sicht des Auslands zu betrachten. Anhand der Schwerpunkte: Wohlstand, Sicherheit und Frieden führte er Vergleiche mit anderen Ländern an und machte deutlich, was wir alles als selbstverständlich hinnehmen können. Dabei erinnerte er daran, dass unser Gesundheitswesen, unsere Bildungsangebote sowie die niedrige Arbeitslosigkeit unseren Wohlstand ausmachen.

Allen Europaskeptikern rief er in Erinnerung, dass die EU ein Garant für Frieden ist – ein Umstand, den wir als gegeben ansehen und dabei vergessen, dass das nicht immer so war.

Zu dem künftigen Ministerpräsidenten äußerte er sich überzeugt: „Markus Söder ist ein Macher. Er geht die Sachen an und hat einen Plan.“

Der Landtagsabgeordnete Ernst Weidenbusch verglich in seinem Grußwort Bayern mit einem Baum. „Die CSU ist der Gärtner, der diesen Baum pflegt. Einen Hilfsgärtner brauchen wir nicht“, so Weidenbusch mit Blick auf die kommenden Landtagswahlen und den Anspruch, erneut die absolute Mehrheit im Landtag erreichen zu wollen.

Anschaulich sprach er die Themen an, die jeden Bürger im Laufe eines Lebens betreffen, und wies auf Bereiche hin, in denen verstärkt von Seiten der Politik Handlungsbedarf bestehe. Besonders Wohneigentum müsse finanzierbar sein, da es Schutz vor Altersarmut biete. Als Möglichkeit nannte er die Einheimischenmodelle. Hier seien die Kommunen gefordert.

Für die festliche Note sorgten die hochbegabten Schüler der Musikschule Ismaning, die wie jedes Jahr die Zuhörer mit ihrer Musik begeisterten.

Bei dem anschließenden Empfang mit regen Diskussionen erfreute sich das Ismaninger Bier großer Beliebtheit. Die zahlreich erschienenen Gäste aus der Kommunalpolitik mit Landrat Christoph Göbel und Bezirksrätin Karin Hobmeier standen neben Ernst Weidenbusch und Dr. Marcel Huber für Gespräche zur Verfügung.

 

 

 

Details

Datum:
Februar 6
Zeit:
19:30 - 21:30